Make your own free website on Tripod.com
Zitate

"Man muß Schmerz erfahren, um Glück überhaupt erleben zu können."

"Ich sehe keinen Tag jünger aus als ich bin. Alles läßt ein bißchen nach. Mit Staunen sehe ich, wie ich älter werde - mein Gesicht, der Körper. Und ich lasse es zu."

"Meine Wiener Mutter sagt:"Wos wüllst? Sche jung sterben oder schiach oid wer'n?". Ich habe mich entschlossen, häßlich alt zu werden."

(auf die Frage, ob sie nach 30 Ehejahren noch eifersüchtig sei):
"Ganz furchtbar. Mein Verstand sagt: Darfst Du nicht. Das Herz sagt: Ich bin dein, du bist mein."

"Glück ist Liebe, Leidenschaft und Hingabe. Dinge, die ich besitze."

"Ein Flirt, das ist Training mit dem Unrichtigen für den Richtigen."

"Mode ist die bereitwillige Bejahung der rätselhaften Tatsache, daß heute etwas schön ist, was gestern häßlich gewesen ist und was morgen unerträglich sein wird."

"Die Mode ist ein Befehl, den sich die Frauen wünschen."

"Die Männer, auf die die Frauen fliegen, sind nicht dieselben, bei denen sie landen."

"Die erste Liebe ist ein Versprechen, das andere halten werden."

"Wenn das Gewissen ein Rotlicht ist, dann bemühen sich die meisten,
noch schnell bei Gelb über die Kreuzung zu kommen."

"Die Liebe ist eine Komposition, bei der die Pausen genauso wichtig sind wie die Musik."

"Seit meinem 22. Lebensjahr lebe ich zu zweit. Auch wenn ich häufig lange alleine bin, bedeutet es eben nicht, dass ich alleine lebe, sondern dass ich alleine bei Dreharbeiten, alleine in einem Hotelzimmer bin. Das kann man sehr gut, wenn man weiß, dass man eigentlich zu zweit ist."

"Die Liebeserklärung eines Mannes kommt ungefähr so spontan wie das elektrische Licht. Jemand muss erst den Schalter betätigen."



Und hier ein Zitat ÜBER Senta Berger:

"Eine Liebesszene zu spielen wäre mir eigentlich mit einer Fremden lieber. Wenn man sich so gut kennt, denkt man insgeheim: mei, wir alten Lackl!"
(Friedrich von Thun - Schauspielkollege und langjähriger Freund der Familie)